Schlagwörter Archives: Schleichwerbung

Influencer Marketing und Recht: Private Meinungsäußerung oder kennzeichnungspflichtige Werbung?

[Update 29.11.2019] OLG Frankfurt v. 23.10.2019 – 6 W 68/19 – Getarnte Werbung durch „Influencer“: Wer sich für Gegenleistung bedankt und Marken-Tags ohne redaktionellen Beitrag setzt, muss alle seine Posts als Werbung kennzeichnen Werbung muss man kennzeichnen. Sonst handelt es sich um unzulässige getarnte Werbung (§ 5a VI UWG).  Das gilt ganz generell und nicht […]

Influencer Marketing: Werbung auf Instagram muss gekennzeichnet werden – „#ad“ reicht hierfür nicht aus – OLG Celle v. 08.06.2017 – 13 U 53/17 – Schleichwerbung in sozialen Medien

Influencer-Marketing in sozialen Medien wächst stetig. Kein Wunder: Produktempfehlungen reichweitenstarke Influencer generieren bisweilen Umsätze, die denjenigen etablierter Fachhändler entsprechen. Längst nicht jedem Nutzer sozialer Medien ist bewusst, das solche Empfehlungen nicht aus der Verarbeitung eigener überwältigender Produkterfahrungen resultieren, sondern  aus der Erfüllung eines Vertrags mit dem Produktlieferant. Denn nicht selten unterlässt es der Influencer, seinen […]